Sachverständige für Forensische Psychologie
Aussagepsychologie

Dipl.-Psych. Nicole Fischer u. Dipl.-Psych. Kathrin Drews


zur Person


Diplom-Psychologin Nicole Fischer


Bild - Diplom-Psychologin Nicole Fischer

  • Studium der Psychologie an der Universität Hamburg mit Schwerpunkten u.a. in den Bereichen Sexualwissenschaften und Psychotherapie nach sexuellem Missbrauch
  • Weiterbildung im forensisch-psychologischen Bereich
  • Sachverständige für Aussagepsychologie
  • Begutachtung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie auch sektenzugehöriger Zeugen
  • Erstellung psychologischer Gutachten im Familienrecht
  • Dozententätigkeit im forensischen Bereich
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologen
  • Methodenkritische Beratung oder Stellungnahmen für Juristen in Bezug auf bereits erstellte Gutachten






Helena Scholl, M.Sc. Rechtspsychologie


Helena Scholl

  • Bachelorstudium der Psychologie an der Universität Bremen mit den Studienschwerpunkten Klinische Kinder- und Jugendpsychologie, Neuropsychologie und Rechtspsychologie
  • Masterstudium der Rechtspsychologie an der SRH Hochschule Heidelberg
  • Sachverständige für die Erstellung aussagepsychologischer Glaubhaftigkeitsgutachten
  • Erstellung psychologischer Gutachten im Familienrecht
  • Dozententätigkeit an der Universität Bremen im Schwerpunkt Rechtspsychologie sowie an der Polizeiakademie in Oldenburg
  • Mehrjährige praktische Erfahrungen in der ambulanten Erziehungshilfe
  • Weiterbildung zur Fachpsychologin für Rechtspsychologie
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP)
  • Mitglied der Fachgruppe Rechtspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
  • Mitglied der Kriminalistischen Studiengemeinschaft e. V. Bremen






Larissa Schütz, M. Sc. Rechtspsychologie


Larissa Schütz

  • Bachelorstudium der Psychologie an der Fernuniversität Hagen
  • Masterstudium der Psychologie mit dem Schwerpunkt Rechtspsychologie an der Medical School Hamburg
  • Masterarbeit zur Prüfung der Glaubhaftigkeitskriterien mit dem Titel „Täuschungsstrategien bei der Schilderung von Sexualdelikten“
  • Sachverständige für die Erstellung aussagepsychologischer Glaubhaftigkeitsgutachten
  • Erstellung psychologischer Gutachten im Familienrecht
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP)






Pablo Fritsche, M. Sc. Rechtspsychologie & M. Sc. Klinische Psychologie


Pablo Fritsche

  • Bachelor- und Masterstudium an der Universität Bremen u.a. mit den Studienschwerpunkten Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
  • Masterstudium der Rechtspsychologie an der Psychologischen Hochschule Berlin mit den Schwerpunkten der Aussagepsychologie und Familienrechtspsychologie
  • Abschlussarbeiten über belastende Faktoren in Pflegekindschaftsverhältnissen und die Identifizierung von Schwierigkeiten im Kinder- und Jugendhilfeprozess vor dem Hintergrund familienrechtspsychologischer Begutachtung
  • Mitwirkung bei der Studie „Kindeswohl und Umgangsrecht“ als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe PETRA am Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation der Universität Bremen
  • Langjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe in ambulanten und stationären Angeboten sowie der Leitung eines Jugendhilfeträgers
  • Honorardozent am ibs Institut für Berufs- und Sozialpädagogik e.V. Vorlesungen und Unterricht u.a. in den Fächern Allgemeine-, Klinische- und Rechtspsychologie
  • Sachverständiger für die Erstellung aussagepsychologischer Glaubhaftigkeitsgutachten
  • Erstellung psychologischer Gutachten im Familienrecht
  • In Weiterbildung zum Fachpsychologen für Rechtspsychologie
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP)






Mariví Rohrbeck, M. Sc. Psychologie


Mariví Rohrbeck

  • Bachelorstudium der Psychologie an der FernUniversität Hagen
  • Masterstudium der Psychologie an der FernUniversität Hagen mit der Masterarbeit „Kultursensibilität der inhaltlichen Analyse in der aussagepsychologischen Begutachtung anhand der Prüfung von Realkennzeichen für Mexiko“
  • Sachverständige für die Erstellung aussagepsychologischer Glaubhaftigkeitsgutachten
  • Erstellung psychologischer Gutachten im Familienrecht
  • In Weiterbildung zur Fachpsychologin für Rechtspsychologie
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP)




Schwerpunkte:

  • Strafrecht:
    Aussagepsychologische Fragestellungen/ Aussagetüchtigkeit/ Abklärung des sexuellen Missbrauchsverdachts
  • Erstellung von Sachverständigengutachten im Familienrecht
  • Erstellung aussagepsychologischer Gutachten für das Sozialgericht
  • Dozententätigkeit für Gerichte, Staatsanwaltschaften, Polizei u. a.
    zu den Themen "Technik von Zeugenvernehmungen" sowie "Umgang mit kindlichen Opferzeugen bei Missbrauchsverdacht"
  • Erstellung von Gutachten zur Frage der Adoptionseignung
  • »
  • »
  • »
  • »
  • »